Friedhof

Informationen zu den Bestattungsformen

In den letzten Jahren haben sich die angebotenen Bestattungsformen auf den Friedhöfen gewandelt. So werden vielfach Gräber gewünscht, die von den Angehörigen der Verstorbenen nicht mehr gepflegt werden müssen. Wird ausdrücklich eine Grabpflege gewünscht, ist eine der bereits bisher angebotenen Bestattungsarten zu wählen!

Seit 2009 werden neben den normalen Erd- und Urnengräbernfolgende neue Bestattungsformen angeboten:

Urnenhain
Diese Bestattungsform wurde bisher nur in Bayern angeboten. Als erste Gemeinde im Landkreis Heilbronn haben wir dem vielfachen Wunsch in der Bevölkerung entsprochen, auch sog. Baumbestattungen anzubieten. In einem ausgewiesenen Bereich unter einem Baum kann ein Bestattungsplatz gewählt werden.  Hier werden die Aschen der Verstorbenen in der Erde in vererdbaren Urnenbehältnissen bestattet, bis zu max. 3 Urnen innerhalb 10 Jahren. Danach sind weitere Bestattungen an dieser Grabstelle möglich. Es kann - muss aber nicht - ein Grabmal (hier sind auch andere Werkstoffe außer Stein z.B. Holz möglich) mit oder ohne Beschriftung aufgestellt werden. Eine Bepflanzung der Grünfläche ist nicht gestattet, da der Urnenhain von der Gemeinde gepflegt wird. Das Abstellen von Vasen, Blumenschalen und Kerzen durch die Hinterbliebenen wird geduldet.

Urnenstele
Momentan steht auf unserem Friedhof eine Urnenstele. Bei Bedarf werden weitere aufgestellt. Die Urnenstele ist wie ein Schrank gebaut. Hier kann ein Fach gewählt werden. Pro Fach können maximal 2 Urnen eingestellt werden. Die Verschlussplatte ist im Auftrag des Nutzungsberechtigten durch einen Steinmetz beschriften zu lassen.

Anonymes Grabfeld
Im anonymen Grabfeld erfolgt die Urnenbeisetzung seitens der Gemeinde, die genaue Bestattungsstelle ist nur der Gemeinde bekannt. Eine Kennzeichnung oder ein Grabmal darf nicht angebracht werden. Die Pflege der Fläche erfolgt durch die Gemeinde.

Bestattung im Urnengrab
bei 2 Belegungen, bei Mehrfachbelegung teurer
Urnenhain
3 Beleg.

Urnenwandstele
2 Beleg./Fach

Anonymes
Urnengrab

Baumgrab
Bestattung im
Doppelwahlgrab
(max. 4 Beleg.)

Einzelwahlgrab
(max. 2 Beleg)

Einzelreihengrab
(nur für 1 Beleg.
nicht verlängerbar)



Grabstellengebühr


1.773,00€


1.708,00€


2.007,00€


1.328,00€


1.376,00€


3.394,00€


2.332,00€


1.895,00€


Bestattungsgebühr


188,00€


188,00€


297,00€


188,00€


188,00€


995,00€


995,00€


995,00€


Aussegnungshalle


190,00€


190,00€


190,00€


190,00€


190,00€


190,00€


190,00€


190,00€


Kühlzelle


200,00€


200,00€


200,00€


200,00€


200,00€


200,00€


200,00€


200,00€

Gesamt


2.351,00€


2.286,00€


2.694,00€


1.906,00€


1.954,00€


4.779,00€


3.717,00€


3.280,00€

Kostenbeispiele bei einer Bestattung (je nach Inanspruchnahme der Leistungen)

Hinweis: Diese Zusammenstellung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, Irrtümer und Rechtschreibfehler vorbehalten! Insbesondere sind die Vorschriften der gewünschten Bestattungsart nach der Satzung zu beachten!

Hier finden Sie die Friedhofssatzung, sowie den aktuellen Friedhofsplan.

Je nach Bestattungsfall können weitere Kosten (z.B. Aufschlag für doppeltiefe Bestattung 71,00 €) anfallen. Bei Fragen bzw. Einsicht in die derzeit gültige Gebührensatzung wenden Sie sich bitte an Frau Hanker-Donald, siehe unten stehende Kontaktdaten.
Gerne vereinbaren wir mit Ihnen telefonisch einen Termin.


Ansprechpartnerin im Rathaus             Bestattungsordner

Keine Ergebnisse gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.