Kirchenaustritt

Kirchenaustritt


Die Erklärung des Kirchenaustritts kann bei folgenden Stellen erklärt werden:

  1. Vor dem Standesbeamten Ihres Wohnortes 
  2. Vor jedem Notar

 
Die Erklärung kann beim Standesamt nur persönlich abgegeben werden.
Vereinbaren Sie hierzu einen Termin.

Mitzubringen sind: 

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Sofern vorhanden Geburtsurkunde mit Taufvermerk. Alternativ sollten Sie Ihr Taufdatum und/oder den Taufort in Erfahrung bringen.
  • Ein Nachweis der Zugehörigkeit zu der Religionsgemeinschaft ist nicht erforderlich.

 Der Kirchenaustritt ist gebührenpflichtig.

Weitere Hinweise: 

Der Kirchenaustritt wird steuerrechtlich ab dem Folgemonat der Austrittserklärung wirksam.

Der Wiedereintritt in eine Kirche oder Religionsgemeinschaft ist beim zuständigen Pfarramt des Wohnortes zu erklären